Ihr Name:
Ihre Telefonnummer:
Ihre Nachricht:


Druckerei für Digitaldruck Nürnberg

Softcover-Fadenheftung

Warum Fadenheftung?

Fadenheftung ist das haltbarste aller Bindeverfahren für Bücher und hat eine lange Tradition. Fadengeheftete Bücher lassen sich flach aufschlagen und haben eine gewisse Wertigkeit - sie sind eben einfach schöner. Wenn Langlebigkeit der Werke gefordert ist oder angestrebt wird, ist die Fadenheftung das einzige sichere Bindeverfahren. Sollte der Leim im Lauf der Zeit durch Umwelteinflüsse nicht mehr halten, wird sich zwar der Buchblock vom Umschlag lösen, aber der Buchblock bleibt durch den Faden als Ganzes erhalten und jeder Buchbinder kann das Buch, ohne es zu beschädigen, wieder neu ableimen. Wir verarbeiten bei den DPG-Fadenheftungen 8 / 12 / 16 Seiten pro Lage, wobei bei einer 8er Lage mindestens 32 Seiten vorhanden sein sollten. Besonders bei dünnen Papierstärken sollte eine Lage mindestens 16 Seiten haben, damit der Bindefaden genügend Halt im Papier findet und nicht ausreißt.

Das könnte Sie auch noch interessieren: